Ratgeber, Produktinfos, Anleitungen für Fallschutzplatten

Vorteile, Einsatzbereiche, Besonderheiten von Fallschutzplatten


Fallschutzplatten und Fallschutzmatten für Spielplätze

Der Schutz vor schwerwiegenden Verletzungen ist gerade auf Kinderspielplätzen von entscheidender Bedeutung. Fallschutzplatten und Fallschutzmatten von SRP gewährleisten einen hervorragenden Aufprallschutz und größtmögliche Sicherheit auf öffentlichen Spielplätzen. Diese Spielplatzmatten sind nach EN 1176 / 1177 zertifiziert und nach EN 71 Teil 3 geprüft. Unabhängig von Witterung und Temperatur bieten sie über viele Jahre hinweg, ein ungetrübtes und sicheres Spielvergnügen.


Fallschutzplatten günstig kaufen im SRP-Shop  



Die Vorteile von synthetischem Fallschutz (Spielplatzböden aus Gummigranulat)

Spielplatzmatten von SRP sorgen für den größtmöglichen Schutz vor Verletzungen. Belag-Stärken und deren Elastizität werden speziell auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt. Je nach maximaler Fallhöhe können die Fallschutzplatten in einer bestimmten Stärke gewählt werden. Die Energie eines Aufpralls wird dadurch gedämpft und die Kraft gezielt abgebaut. Kontinuierliche Qualitätskontrollen garantieren für Produktsicherheit und sorgen für keine negativen Konsequenzen für Mensch, Tier und Umwelt.
 
Die Spielplatzplatten aus sortenreinem Gummigranulat werden eben verlegt. Es entstehen homogene Flächen, die sowohl punkt- als auch flächenelastische Eigenschaften aufweisen. Die Gummiplatten sind äußerst strapazierfähig, rutschhemmend, unempfindlich gegenüber Witterungseinflüssen und vollflächig wasserdurchlässig. Die dauerhaften gleichbleibenden Dämpfungseigenschaften gewährleisten den sicheren Einsatz über viele Jahre.
 
Stoßdämpfende Fallschutzböden werden auf kommunalen Spielplätzen unter Spielgeräten, Sportgeräten und Kletteranlagen verlegt und bilden eine in der Gesamtkonstruktion stabile Fallschutzfläche, die nicht “weggespielt” werden kann, wie zum Beispiel natürliche Fallschutzmaterialien wie Sand, Kies oder Rinde. Herkömmliche Folgekosten durch Austausch, Nachfüllen oder Reinigen wie bei Sand, Kies oder Rindemulch bzw. Holzschnitzel entfallen vollständig.
 
Elastische Fallschutz-Gummimatten sind wirtschaftlich sinnvoll und werden als langfristige Investition geschätzt. Sie bieten kaum Angriffsfläche für Vandalismus, die Pflege- und Wartungskosten sind äußerst gering und die Hygieneeigenschaften einwandfrei.
 
 

EN 1177:2018 zertifizierte Fallhöhen für sichere Fallschutzflächen

Gerade auf Spielanlagen haben Unfallvorsorge und Verletzungsverhütung erste Priorität. Kinder sind manchmal reichlich unberechenbar und können nicht alle Gefahren richtig einschätzen. Durch sturz- und stoßhemmende Unterlagen (Fallschutz) lassen sich manche Tränen vermeiden und durch unterschiedliche Fallhöhen wird eine sichere und kindgerechte Umgebung geschaffen. SRP bietet ein sehr großes Sortiment an Fallschutzplatten in verschiedensten Formaten, vielen Farben und zertifizierten Fallhöhen von 1,00 Meter bis 3,00 Meter.

 

Die vielen Einsatzbereiche von SRP Fallschutzplatten und Fallschutzmatten

Dauerhaft elastische Fallschutzböden werden überwiegend im Spiel-, Sport – und Freizeitbereich eingesetzt. Auf einem Kinderspielplatz werden die federnden Fallschutzmatten mit Systemstecker unter Spielanlagen, Spieltürmen oder Klettergeräte zur Falldämpfung eingebaut. Auch unter Schaukeln oder am Auslauf von Rutschen wird synthetischer Fallschutz sicher eingesetzt, da dieser nicht wie Sand, Kies oder Rinde verdrängt werden kann.
 
Für Spiel-Terrassen ohne hohe Spielgeräte, werden in Kindergärten, Kinderheimen oder Kindertagesstätten, die individuellen 30 bis 40 mm starken Fallschutzplatten 50x50 cm auf festem Untergrund (z. B. Beton) verlegt. Dieser Fallschutz-Untergrund ist für Fallhöhen bis 1,50 Meter ausreichend und optimal geeignet zur Aufstellung von Tische und Bänke so wie Kinder Spielhäuser. Großformatige Fallschutzplatten 100x100 cm oder Fallschutzplatten Puzzle sind optimal für eine schnelle Verlegung von großen Flächen. Ob für kommunale Kinderspielplätze oder Spielplätze im Bereich von Hotel, Restaurant, Campingplatz, Dauercamper, Feriendorf (z.B. Ferien auf dem Bauernhof) oder Sportverein – die großen Platten, mit oder ohne Verbindungsstecker sind für Innen- und Außenflächen sehr gut geeignet, auch als ideale Fallschutz-Unterkonstruktion für Balanciergeräte und Sandkästen.
 
Die robusten und rutschhemmenden Fallschutzplatten Puzzle 3D mit patentierter dreifach gesicherter Verzahnung (Art Reißverschluss) sind für öffentliche Spielplätze, Schulhöfe und Kindergärten zu empfehlen. Das Reißverschluss-Montagesystem ermöglicht eine schnelle und fest zusammenhängende Verlegung. Verbindungsstifte werden hier nicht benötigt. Für dieses Fallschutzsystem sind auch abgeschrägte Randplatten und Ecken verfügbar, daher sind die 3D Puzzle auch für kleinere Flächen, zum Beispiel in einer Fußgängerzone unter Wippen oder Karussells, gut geeignet. Die Puzzle 3D Platten können Indoor und Outdoor genutzt werden. Übrigens: Die Spielplatzmatte 3D ist auch für Messebauer und Messegesellschaften hoch interessant, denn Standböden und Zuwege sowie Zeltböden lassen sich blitz schnell und einfach verlegen.
 
Begrünbare Rasengitterplatten sorgen für eine natürliche Flächengestaltung. Auf dem Spielplatz als stoßabsorbierende Fallschutzunterlage mit Naturgras unter Spielgeräten und Schaukeln. Als intensive Flächenbegrünung auf dem Flachdach und Garagendach, oder zur grünen Befestigung von Hügeln und leichten Erhebungen. Ein innovativer Fallschutz ohne Flächenversieglung, mit dauerhaft elastischen Eigenschaften und einem naturschönen und sicheren Spielerlebnis für Kinder. Auch für Campingplatzbetreiber hoch interessant.
 
Für Präsentationsflächen in Autohäuser, Einfahrten und Eingangsbereiche bei Wohnhäusern, Hotels und Freizeitanlagen bieten die verschleißfesten, frostsicheren und formstabilen Pflastersteine nicht nur eine exzellente Optik, sondern auch Sicherheit. Die Installation von SRP Fallschutzplatten Pflaster im Bereich von Pflege- und Altenheimen, Krankenhäuser und Rehabilitationszentren, bieten durch das weich federnde Material nicht nur Schutz und Sicherheit, sondern auch eine gelenkschonende und trittsichere Begehbarkeit, mit orthopädischem Vorteil. Das Gummi Kopfsteinpflaster mit Altstadtcharakter sorgt für eine rustikale Flächengestaltung in Biergärten, zum Beispiel für Wege und Terrassen. Das Gummipflaster Doppel-T oder das neue interessante und formschöne Wellenpflaster bieten als Weichbodenbelag einen idealen Untergrund für Trimmpfade, Fitnessparcours, Walking-Strecken und Bolzplätze.
 
In sportlichen Bereichen wie Sportstudios oder Fitnessstudios, bieten Gummiböden außer Fallschutz und hoher Elastizität viele weitere Vorteile. Ballspielplatten für kleine Fußballfelder (Bolzplätze), Streetball- und Basketballanlagen sorgen auch bei schnellen Bewegungen für eine optimale Griffigkeit in Kombination mit guten Ballsprungeigenschaften. Gewichthebermatten sind gelenkschonend, rutschsicher und hoch belastbar, mit bis zu 200 kg. Elastikmatten für vielseitige Übungen und funktionale Trainingseinheiten zur großflächigen Auslage unter Fitnessgeräten. Hochwertige Kunstrasenplatten für Sportapplikationen finden ihren Einsatz bei Sledge-Push (Gewichtsschlitten) oder Laufübungen (Speed Track). Ein Sportboden oder Fitnessboden aus Gummigranulat, Massivgummi oder EVA-Schaum und Gummi bietet einen hohen Geh- und Laufkomfort in Verbindung mit einer hoher Trittschalldämmung und isolierender Wirkung. Abhängig vom vorhandenen Boden sowie Ausführung und Dicke der Sport- und Fitnessböden kann auch mit hohen Gewichten trainiert werden, ohne den Unterboden anzugreifen.
 
Gummi ist auch der ideale Baustoff im Bereich Haus und Garten. Fallschutzplatten und Fallschutzfliesen haben alle Eigenschaften, die dass Spielen, Leben und Wohnen einfacher und sicherer machen. Nie war es unkomplizierter, einen alten und verwitterten Boden rundum ohne großen Aufwand neu zu gestalten. SRP Balkonfliesen und Terrassenplatten werden einfach auf vorhandenen Untergrund verlegt – kein Entfernen des alten Belags, kein Bauschutz und keine Entsorgungskosten. Die elastischen Gummimatten eignen sich nicht nur für die Renovierung von Balkonen und Terrassen. Sie finden auch, durch ihre schalldämmende und isolierende Wirkung, Anwendung im Keller- und Hobbyraum oder im Abstellraum und in der Werkstatt. Ob als Schwimmbadumrandung, unter dem Pool, als Freisitz vorm Gartenhaus oder als Garagenboden – Gummi-Bodenbeläge bieten so viele besondere Eigenschaften, die kein anderer Bodenbelag in seiner Gesamtheit bieten kann.
 
 

Besonderheiten von Fallschutzplatten und Fallschutzmatten

Fallschutzsysteme aus Gummi, gleich welcher Art und Bauweise, besitzen besondere Eigenschaften, diese von ähnlichen Bodenbelägen nicht erwartet werden können. Gummi ist das perfekte Material – Gummi ist biegsam und flexibel, dauerelastisch, dehnbar, wasserabweisend und kann in jede Form gebracht werden. Gummi ist auf alle Erfordernisse wie Verschleißarmut, Widerstandsfähigkeit, UV-Beständigkeit (je nach Bindemittel-Einsatz) oder Langlebigkeit einstellbar, und nicht zuletzt ist Gummigranulat auch gesundheitlich unbedenklich.
 
Platten und Matten aus Gummigranulat sind verrottungsfest und langlebig. Der Widerstand gegen Wind und Wetter macht sie dauerhaft witterungsbeständig, hitzebeständig und frostfest. Auf dieser Grundlage sind Gummibodenbeläge deshalb ganzjährig und bei jeder Witterung problemlos nutzbar. Die praktischen Gummibeläge sind wasserdurchlässig (je nach Bauart) und nach einem Regen schnell wieder trocken. Sie sind rutschhemmend, auch bei Nässe, und durch eine gute Elastizität sehr angenehm zu begehen. Auch beim Stehen, Sitzen oder Liegen ist die angenehme Oberfläche sofort spürbar. Durch die hervorragenden Eigenschaften von Gummi sind die Platten bruch- und reißfest und können auch nicht splittern. Außerdem sind die Gummiprodukte isolierend, schalldämmend, strapazierfähig und weitgehend verschleißfest.
 
Die Montage ist einfach, es sind keine aufwendigen Untergrund- und Einfassungsarbeiten nötig. Verschiedene innovative Verbindungssysteme und Plattenformate sorgen für einen schnellen und sicheren Plattenverbund. Der Clou: SRP Fallschutzplatten lassen sich bei einem Objektwechsel rückstandsfrei entfernen und in einem anderen Objekt wiederverwenden. Das ist äußerst sinnvoll, da nur eine einmalige Investition ohne Folgekosten erforderlich ist.
 
 
PS: Bodenbeläge aus Gummigranulat sind nachhaltig: dass aus Altreifen gewonnene Gummigranulat wird zur Herstellung von Gummiböden genutzt. Dadurch wird die Umweltbelastung, zum Beispiel durch illegale Lagerung oder durch Verbrennung, verringert – ganz im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetz. Übrigens können auch alte und nicht mehr brauchbare Fallschutzplatten recycelt, und für neue Fallschutzmatten wieder verwendet werden.