Drucken

Balkonplatten verlegen

Balkonplatten verlegen

 

Balkonplatten (aus Gummigranulat) verlegen Sie am besten auf festem Untergrund wie z.B. Beton, Estrich oder Fliesenbelägen, Holz, Metall und Kunststoff. Wichtige Voraussetzung ist hier die fachgerechte Herstellung des Untergrundes mit ausreichend Gefälle. Bestens geeignet als Untergrund ist ein glatter Gefällestrich mit Feuchtigkeitsisolierung als wasserführende Ebene. Vorhandene Folien und bituminöse Dichtungsbahnen sind vorher auf ihre Tauglichkeit als Untergrund zu überprüfen. Vorhandene Platten- und/oder Fliesenbeläge sind ebenfalls als ebener, glatter Untergrund mit einer Feuchtigkeitsisolierung vorzubereiten. Unebenheiten sind zur Vermeidung stehender Wasserlachen zu beseitigen. Auch bei dieser Verlegeform ist  eine feste Randeinfassung (z. B. Winkelprofile etc.) zur Lagesicherung erforderlich. Sollte keine bedingte Einfassung vorhanden sein, empfehlen wir unsere abgeschrägten Randplatten, um Stolperkanten zu vermeiden. Um die gewünschte Lagesicherung auf Dauer zu gewährleisten, sollten die Randplatten auf dem Untergrund verklebt sowie mit Systemsteckern verbunden werden.

 

Balkonplatten Sortiment:

Colorierte-Gummiplatten  EPDM-Gummiplatten  Versiegelte-Gummiplatten  Beton-Gummiplatten

Puzzle-Gummiplatten  Pflaster-Gummiplatten  Kunstrasen-Gummiplatten  Traeger-Gummiplatten

Format-Gummigranulatplatten  Gummi-Verbundpflaster  Haus_und_Garten_-_Sonstige_Produkte