Drucken

Terrassenplatten reinigen

Terrassenplatten reinigen

 

Obwohl wasserdurchlässige Terrassenplatten aus Gummigranulatplatten durch Regen über einen gewissen Selbstreinigungseffekt verfügen, sollten auftretende Verschmutzungen mit einem üblichen Straßenbesen entfernt werden. Aufliegende oder anhaftende Verschmutzung, z. B. durch Erde, Sand, Speisereste etc. können einfach mit Wasser und weicher Bürste gelöst und anschließend mit reichlich Wasser weggespült werden. Stark haftende Verschmutzungen auf den Terrassenplatten können mit warmen Wasser, stark verdünnter Seifenlauge und weicher Bürste gelöst und anschließend mit reichlich Wasser weggespült werden. Wir empfehlen eine regelmäßige Kontrolle der Terrassenplatten-Stöße, diese evtl. von Gras oder Moosbildung befreit werden sollten, um einen ungehinderten Wasserablauf auch zwischen den Gummiplatten zu gewährleisten. Lösemittelhaltige Reiniger sollten bei Terrassenplatten aus Gummigranulat auf keinen Fall eingesetzt werden, da diese Schäden an den Gummiplatten verursachen! Der Einsatz von zugelassenen, handelsüblichen Tausalzen schadet den Gummiplatten in der Regel nicht. Allerdings sollten nach dem Tauwetter evtl. Tausalz-Rückstände mit einem Hochdruckreiniger (kein hoher Druck) entfernt werden.

 

Terrassenplatten Sortiment:

Colorierte-Gummiplatten  EPDM-Gummiplatten  Versiegelte-Gummiplatten  Beton-Gummiplatten

Puzzle-Gummiplatten  Pflaster-Gummiplatten  Kunstrasen-Gummiplatten  Traeger-Gummiplatten

Format-Gummigranulatplatten  Gummi-Verbundpflaster  Haus_und_Garten_-_Sonstige_Produkte